Wegen Dollarschwäche
Sartorius schraubt Gewinnprognose zurück

Der Laborausrüster Sartorius hat wegen der Dollarschwäche und der Kaufzurückhaltung einiger US-Kunden seine Umsatz- und Gewinnziele gesenkt. Für 2007 werde nun ein Umsatz von über 630 Mill. Euro erwartet, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Göttingen mit.

HB HAMBURG. Bisher war der Konzern von einem Wert zwischen 650 und 670 Mill. Euro ausgegangen. Die operative Marge (Ebita) vor Sonderaufwendungen werde 11,0 bis 11,5 Prozent erreichen und nicht wie bislang prognostiziert auf zwölf Prozent steigen.

Neben der Dollarschwäche zum Euro führte das Zulieferunternehmen die Zurückhaltung wichtiger Biotech- und Pharmaunternehmen in den USA bei Bestellungen als Grund für die Prognosekorrektur an. Der weltgrößte Biotechnologiekonzern Amgen hatte im dritten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

Für 2008 stellte Sartorius eine Steigerung von Umsatz und Profitabilität in Aussicht. Die Sparte Biotechnologie werde ihre Erlöse um über zwölf Prozent erhöhen, in der Mechatronik erwarte der Konzern zu konstanten Währungskursen mehr als fünf Prozent Zuwachs. In beiden Geschäftsfeldern solle das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Amortisation (Ebita) überproportional zulegen. Der Gesamtkonzern plane einen Margenanstieg auf rund zwölf Prozent.

In den ersten neun Monaten steigerte der Laborausrüster dank der Übernahme des französischen Medizinprodukte-Herstellers Stedim den Auftragseingang auf vergleichbarer Basis um sieben Prozent auf 480 Mill. Euro. Der Konzernumsatz stieg auf 470 (2006 einschließlich Stedim: 457) Mill. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ebita kletterte auf 48,7 Mill. Euro nach 48,3 Mill. im Vorjahr. Die Gewinn-Marge lag bei 10,4 (10,6) Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%