Wegen hoher Rohstoff- und Energiekosten
Symrise erhöht Preise für Duftstoffe deutlich

Der Duft- und Aromenhersteller Symrise erhöht wegen gestiegener Rohstoff- und Energiekosten die Preise für Duftsstoffe um rund zehn Prozent. Das Unternehmen begründet den Schritt mit einem weiteren Faktor.

HB FRANKFURT. Auch höhere Kosten für den Transport zählten zu den Gründen, teilte Symrise am Dienstag im niedersächsischen Holzminden mit. Einiges könne Symrise durch bessere Effizienz ausgleichen. Auch der Dollarkurs helfe zum Teil. "Aber da ein Ende dieser Entwicklung nicht in Sicht ist, müssen wir nun einige dieser Erhöhungen an den Markt weitergeben", erklärte Vorstandschef Gerold Linzbach.

Symrise ist der weltweit viertgrößte Anbieter von Duft- und Aromensubstanzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%