Weiteres Wachstum erwartet: Air Liquide steigert Gewinn und erhöht Dividende

Weiteres Wachstum erwartet
Air Liquide steigert Gewinn und erhöht Dividende

Der französische Industriegashersteller Air Liquide SA konnte im Geschäftsjahr 2004 den Nettogewinn um 7,1 Prozent auf 778 Mill. Euro steigern. Operativ erziehlte das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 1,277 Mrd. Euro. Die Dividende soll höher ausfallen als im Vorjahr.

HB PARIS. Analysten hatten im Schnitt mit 784 Mill. Euro Nettogewinn und 1,33 Mrd. Euro Bruttogewinn gerechnet - etwas mehr als das tatsächliche Ergebnis. Der gesteigerte Nettogewinn sei auf die weltweit große Nachfrage nach Wasserstoff zurückzuführen, teilte Air Liquide am Montag in Paris mit. Vor allem auf den asiatischen Märkten habe die Nachfrage zugelegt. Das Gasgeschäft von Messer Griesheim habe positiv beigetragen.

Für das laufende Jahr erwartet Air Liquide weiteres Wachstum. Die Dividende für 2004 soll auf 3,50 Euro je Aktie angehoben werden, hieß es. 2003 betrug sie noch von 2,90. Die Nettoverschuldung bezifferte das Unternehmen zum Jahreswechsel auf 3,79 Mrd. Euro nach 1,73 Mrd. Euro im Jahr davor. Der Anstieg sei auf die Finanzierung der Übernahme von Messer Griesheim zurückzuführen. Gegenüber dem Stand per Ende Juni 2004 sei die Verschuldung um rund eine Milliarde Euro gesenkt worden.

Die Umsatzrendite des Konzern sank um 0,1 Prozentpunkt auf 14,1 Prozent. Wie bei allen exportorientierten Unternehmen hängt das Ergebnis stark von den Währungskursen ab. Ohne Währungseffekte hätte das Wachstum von Air Liquide 9,6 Prozent betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%