Weiteres Wachstum geplant
Vossloh zahlt höhere Dividende

Der Werdohler Verkehrstechnikkonzern hat seine Prognosen übertroffen und ein Rekordergebnis erzielt. Nun sollen auch die Aktionäre in den Genuss einer höheren Ausschüttung kommen, der durch den Gewinnüberschuss von 55 Millionen Euro erzielt wurde.

HB DÜSSELDORF. Der im MDax gelistete Verkehrstechnikkonzern Vossloh will den Aktionären für das Geschäftsjahr 2003 eine höhere Dividende zahlen. Grund für die höhere Ausschüttung ist das gute Geschäftsjahr 2003, in dem der Konzern seine Wachstumsziele deutlich übertroffen hat. Zudem erwartet Vossloh für 2004 weitere Stiegerungen beim Umsatz sowie beim Gewinn.

Wie der Konzern am Mittwoch mitteilte, stieg der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) 2003 um fast 30 % auf 101,7 (Vorjahr 78,4) Mill. Euro. Unter dem Strich erreichte der Überschuss mit 55,0 (52,4) Mill. Euro einen Rekordwert. Den Umsatz bezifferte Vossloh mit 919,8 (744,5) Mill. Euro.

Für 2004 erwarte der Vorstand ein Umsatzplus um etwa fünf Prozent auf 960 Mill. Euro und eine Steigerung des operativen Gewinns um 4,6 %. Beim Überschuss werde trotz weiter zunehmender Steuerquote ein Zuwachs von 3,5 % auf auf 56,9 Mill. Euro angepeilt, teilte der Konzern weiter mit.

Befragte Analysten hatten für 2003 im Schnitt einen Umsatzanstieg auf 891,6 (Vorjahr 744,5) Mill. Euro erwartet und eine Verbesserung des Ebit auf 97,6 (78,4) Mill. Euro. Beim Überschuss wurde mit 53,6 (52,4) Mill. Euro nur eine geringfügige Verbesserung des Rekordergebnisses 2002 gesehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%