Weitreichende Kooperation
Fiat schließt Bündnis mit Tata Motors

Der angeschlagene Autohersteller Fiat will mit dem indischen Autobauer Tata Motors zusammenarbeiten. Es sei bereits eine Absichtserklärung für eine mögliche weitreichende Zusammenarbeit unterschrieben worden

dpa-afx TURIN. Das teilte der Turiner Autobauer am Donnerstag mit. Die Unternehmen hätten bereits eine Arbeitsgruppe zur Sondierung kurz- und langfristiger Kooperationen gebildet. Die Zusammenarbeit soll sich auf die Entwicklung neuer Modelle sowie auf die Bereiche Produktion, Komponenten, Einkauf und Vertrieb erstrecken. Die Kooperation dürfte in den nächsten Monaten in ihrer endgültigen Form unterzeichnet werden.

Zuvor hatte die indische Zeitung "Business Standard" geschrieben, die Vereinbarung umfasse die Bereiche Forschung und Fahrzeugentwicklung für den westlichen Markt, sowie die Nutzung der Vertriebswege von Fiat für Tata.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%