Werk als Element des Sparplans
„Power 8 Plus“: Airbus will nach Afrika verlagern

Der Flugzeugbauer Airbus will Teile seiner Produktion verstärkt in Niedrig-Lohnländer verlegen, um Kosten zu sparen. Airbus will daher nach Angaben von Louis Gallois, Chef der Airbus-Mutter EADS, ein Werk für einfache Flugzeug-Teile in Tunesien eröffnen.

PARIS. Das sagte Gallois gegenüber "Le Monde." "Airbus wird das Projekt von Latécoère eines Werkes in Tunesien aufgreifen, um einfache Teile zu produzieren, gleichzeitig werden wir in Frankreich in die höherwertige Produktion, etwa von Kompositteilen, investieren. Das gleiche tun wir in Deutschland und Spanien." Wegen der üppigen Auftragslage bei Airbus habe die Verlagerung von Teilen der Produktion keinen Einfluss auf die Beschäftigung der europäischen Standorte, versicherte er.

Der Airbus-Zulieferer Latécoère wollte ursprünglich zwei französische Airbus-Werke übernehmen, um anschließend Teile der Produktion nach Tunesien zu verlagern. Doch der Werksverkauf platzte in letzter Minute. Nun greift Airbus die Verlagerungspläne selbst auf.

Der Aufbau eines Airbus-Werkes in Tunesien soll laut Airbus-Kreisen zwischen 50 und 100 Mill. Euro kosten. Der Plan ist ein Element des neuen Sparplans "Power 8 Plus", der heute auf einer Sitzung dem Europäischen Betriebsrat vorgestellt wird. Er folgt auf den Sparplan "Power 8", mit dem Airbus seine Kosten bis 2010 pro Jahr dauerhaft um 2,1 Mrd. Euro senken will. Dazu baut Airbus unter anderem 10 000 Stellen ab und reorganisiert seinen Einkauf und die Entwicklung.

Power 8 Plus zielt auf weitere Einsparungen von rund einer Milliarde Euro ab 2010, um den weiteren Verfall des Dollars zu begegnen. Im Unterschied zu Power 8 gilt Power 8 Plus für den gesamten EADS-Konzern: 650 Mill. Euro der geplanten Einsparungen soll Airbus erzielen, 350 Mill. Euro sollen die anderen Konzernteile wie Eurocopter oder die Verteidigungssparte bringen.

Seite 1:

„Power 8 Plus“: Airbus will nach Afrika verlagern

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%