Windenergie
RWE steigt in Offshore-Projekt in Begien ein

Der Energiekonzern RWE beteiligt sich mit 26,72 Prozent am belgischen Offshore Thornton Bank. -Windpark Der bereits im Bau befindliche Windpark vor der Küste soll bis zum Jahr 2013 vollständig ausgebaut sein und bis zu 300 Megawatt Strom liefern, teilte RWE Innogy in Essen mit.

HB ESSEN. Innogy übernimmt die 26,75 Prozent am belgischen Entwickler und Betreiber von Offshore-Windparks, C NV. -Power Thornton Bank ist bislang das einzige Projekt von C-Power.

"Thornton Bank ist nicht nur weltweit einer der ersten Windparks, der bis zu 30 Kilometer vor einer Küste in rund 28 Meter Tiefe gebaut wird. Er ist auch der erste kommerzielle Windpark mit Turbinen der 5-Megawatt-Klasse, von denen sechs bereits installiert wurden", sagte Innogy-Chef Fritz Vahrenholt.

Derzeit betreibt Innogy in Europa Offshore-Anlagen mit einer Leistung von 60 Megawatt. 340 Megawatt sind im Bau. 2.000 weitere Megawatt sind in Planung und sollen bis 2014 am Netz sein. Dazu zählen auch der Bau des Windkraftwerks Innogy Nordsee 1 mit rund 960 Megawatt Leistung rund 40 Kilometer vor der Nordseeinsel Juist sowie der Bau des 300-Megawatt-Offshore-Windparks Tromp Binnenden vor der nordholländischen Küste.

In den Niederlanden entwickelt Innogy an mehreren Standorten auf lange Sicht Windkraftprojekte auf See mit einer Erzeugungskapazität von 2.000 Megawatt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%