Wyser-Pratte fordert Konzentration auf das profitable Robotergeschäft
US-Investor kündigt Sturz des IWKA-Vorstandes an

Der US-Investor Guy Wyser-Pratte sieht den neuen IWKA-Großaktionär Capital Group im Kampf um eine Neuausrichtung des Maschinenbaukonzerns auf seiner Seite.

HB HAMBURG. „Capital Group ist sich dessen bewusst, dass der Wert von IWKA durch eine gründliche Restrukturierung steigt“, sagte Wyser-Pratte der „Financial Times Deutschland“ (FTD/Donnerstag). Ob er in Kontakt zu den Managern der US-Fondsgesellschaft Capital Group stehe, wollte Wyser-Pratte allerdings der Zeitung nicht sagen. Eine Capital-Group- Sprecherin in New York habe nichts sagen wollen.

Wyser-Pratte fordert eine Konzentration des im MDax notierten Karlsruher Maschinenbauers auf das profitable Robotergeschäft. Um dies durchzusetzen, hatte er dem IWKA-Vorstand auf der Hauptversammlung die Entlastung verweigert. Sollte Capital Group tatsächlich die Ziele Wyser-Prattes unterstützen, wird es laut FTD eng. „Auf dem nächsten Aktionärstreffen wird das Management fallen,“ sagte Wyser-Pratte. Die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung sei dabei nur eine Option unter mehreren, den Vorstand zu kippen. Zur Zeit ist Wyser-Pratte mit 6,5 Prozent an dem Karlsruher Maschinen- und Anlagenbaukonzern beteiligt.

Am 9. Juli waren Wyser-Pratte und die beiden Fondsgesellschaften Hermes und Threadneedle nur knapp mit ihrem Vorhaben gescheitert, die Mehrheit der Hauptversammlung für ihr Vorhaben zu gewinnen, den Vorstand nicht zu entlasten. Diese drei größten Einzelaktionäre kommen zusammen auf einen Anteil von etwa 18,5 Prozent. Zur Mehrheit auf der Hauptversammlung fehlten ihnen rund fünf Prozent der Stimmen. IWKA-Vorstandschef Hans Fahr kündigte zwischenzeitlich an, die erforderlichen Umbaumaßnahmen forcieren und nicht auf die lange Bank schieben zu wollen. Dennoch warnte er vor unüberlegten Schnellschüssen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%