Zahlen fürs dritte Quartal
Alcan mit Gewinneinbruch

Der kanadische Aluminiumkonzern Alcan hat wegen Währungsverlusten und höherer Energiekosten im dritten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

dpa-afx MONTREAL. Das Ergebnis je Aktie (EPS) aus dem fortgeführten Geschäft ging von im Vorjahr 0,73 Dollar auf 0,53 Dollar zurück, teilte Alcan am Dienstag in Montreal mit. Dies entspricht einem operativen Gewinn von 197 (270) Mill. Dollar. Der Überschuss schrumpfte von 167 Mill. Dollar oder 0,45 je Aktie auf 81 Mill. Dollar oder 0,21 Dollar.

Der Umsatz sank - wegen der Ausgliederung des Geschäftsbereichs Rolled Products Business - um 1,3 Mrd. Dollar auf rund 4,9 Mrd. Dollar. Vorstandschef Travis Engen sagte, das dritte Quartal sei saisonüblich schwächer verlaufen. Mit der Entwicklung der ersten neun Monate insgesamt sei er zufrieden. In 2005 werde die weltweite Alu-Produktion um 7,1 Prozent zulegen, sagte Engen. Der globale Bedarf werde um 5,4 Prozent anziehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%