Zahlen fürs dritte Quartal
Posco steigert Gewinn

Der führende südkoreanische Stahlkonzern Posco hat abgelaufenen Quartal seinen Gewinn deutlich gesteigert.

dpa-afx SEOUL. Der Überschuss sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 1,01 Billionen auf 1,06 Billionen Won (845 Mill. Euro) geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag in Seoul mit.

Der Umsatz erhöhte sich auf 5,46 (Vorjahr: 5,14) Billionen Won, womit der Konzern die Erwartungen der Analysten erfüllt. In der Bilanz von Posco machten sich allerdings die höheren Belastungen durch höhere Rohstoffkosten bemerkbar. Der fünftgrößte Stahlkocher der Welt hatte wie seine Konkurrenten vor wenigen Monaten eine deutliche Anhebung der Kohle- und Erzpreise hinnehmen müssen.

Zudem schmälerte die Konkurrenz durch billigen Stahl aus China das Ergebnis. Dies habe die Stahlpreise belastet, hieß es. Gegenüber dem zweiten Quartal sank der Überschuss daher um 16 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%