Zahlen fürs dritte Quartal
SGL Carbon ist optimistischer

Der Kohlenstoffspezialist SGL Carbon hat im dritten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert und seine Prognose für das Gesamtjahr erhöht.

HB WIESBADEN. Der Betriebsgewinn (Ebit) sei im Vergleich zum Vorjahr um 75 Prozent auf 32,6 Mill. Euro gestiegen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Mittwoch in Wiesbaden mit. Der Umsatz zog um 11 Prozent auf 261,7 Mill. Euro an. Beim Ergebnis nach Steuern erzielte SGL Carbon ein Plus von 9,1 Mill. Euro nach einem Verlust von 1,5 Mill. Euro im Jahr zuvor.

Analysten hatten im Schnitt mit einem Ebit-Anstieg auf 30,4 Mill. Euro gerechnet. Der Umsatz wurde bei 259,5 Mill. Euro und das Nachsteuerergebnis bei 9,2 Mill. Euro gesehen.

SGL Carbon sprach von einer weiterhin starken Nachfrageentwicklung in allen drei Geschäftsfeldern. Im vierten Quartal werde das Ebit aber wegen des Wegfalls des Audi-Kooperationsvertrags und des entsprechenden Ergebnisbeitrags niedriger ausfallen als im dritten Quartal. Auch das saisonal schwächere GS-Geschäft dürfte belasten. Das Betriebsergebnis solle aber dennoch mehr als das Vierfache des Vorjahres-Ebit betragen. Im 4. Quartal 2004 hatte SGL Carbon 5,2 Mill. Euro ausgewiesen. Das erwartete Ebit dürfte damit also mehr als 20,8 Mill. Euro betragen.

Für das Gesamtjahr 2005 hob das Wiesbadener Unternehmen seine Prognosen an. Die Erlöse dürften um etwas über zehn Prozent steigen, hieß es. Beim Ebit wird ein Wachstum von mehr als 60 Prozent erwartet. Bisher war der Konzern von einem Umsatzanstieg von fünf bis zehn Prozent ausgegangen. Beim Ebit hieß es lediglich, es solle dazu überproportional wachsen. Das Ergebnis nach Steuern wird weiterhin positiv erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%