Zahlen fürs erste Geschäftsquartal 2005/2006
Bei Heidelberger Druck ist wieder alles im schwarzen Bereich

Heidelberger Druck hat das Auftaktquartal des Geschäftsjahres 2005/06, das am 1. April begonnen hat, mit einem Nullergebnis beendet. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Fortschritt.

HB HEIDELBERG. Das im Nebenwerteindex MDax gelistete Unternehmen teilte am Dienstag in Heidelberg mit, bei einem zehn Prozent höheren Umsatz von 660 Millionen Euro sei ein operatives Ergebnis von 7 Millionen Euro erwirtschaftet worden. Nach Steuern und vor der Anrechnung von Minderheitsbeteiligungen sei das Nettoergebnis ausgeglichen gewesen. Im Vorjahreszeitraum hatte der weltgrößte Druckmaschinenhersteller einen Betriebsverlust von 21 Millionen Euro und einen Nachsteuerverlust von 63 Millionen Euro verbucht.

„Der Start ins neue Geschäftsjahr verlief in allen Regionen zufrieden stellend“, teilte Vorstandschef Bernhard Schreier mit. Die Nachfrage nach Druckprodukten habe weltweit angezogen, vor allem in den so genannten Emerging Markets sei das Wachstum robust. Der Auftragseingang habe in den Monaten April bis Juni mit 886 Millionen Euro über dem Wert des vierten Quartals des abgelaufenen Geschäftsjahres gelegen.

Mit dem Quartalsergebnis blieb der Konzern unter den Analystenprognosen. Analysten hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 680 Millionen Euro, ein Betriebsergebnis von 11 Millionen Euro und einen Nachsteuergewinn vor Minderheiten in Höhe von 1 Million Euro erwartet.

Nach der im vergangenen Jahr abgeschlossenen Trennung von den unprofitablen Sparten Zeitungsdruck und Digitaldruck will Heidelberger Druck in diesem Geschäftsjahr das Betriebsergebnis des Vorjahres von 167,1 Millionen Euro und den Nettogewinn von 61,1 Millionen Euro übertreffen. Der Konzern bekräftigte zudem, dass ein moderates Wachstum des Umsatzes zum Vorjahreswert von 3,3 Milliarden Euro zu erwarten sei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%