Zahlen fürs erste Halbjahr
Air Liquide mit starkem Gewinnanstieg

dpa-afx PARIS. Der weltgrößte Gashersteller und Linde-Konkurrent Air Liquide hat im ersten Halbjahr dank der anziehenden Branchenkonjunktur seinen Überschuss kräftig gesteigert. Der Nettogewinn stieg im Vorjahresvergleich von 345 auf 436 Mill. Euro, teilte der Konzern am Dienstag in Paris mit. Air Liquide hob den Gewinnausblick für das Gesamtjahr an. Der Überschuss solle statt bislang sieben Prozent nun um mindestens zehn Prozent verbessert werden.

Das operative Ergebnis steigerte das Unternehmen in den ersten sechs Monaten von 583 auf 774 Mill. Euro. Der Umsatz legte um 12,4 Prozent auf 5,041 Mrd. Euro zu. Der Gewinn je Aktie erreichte 4,04 (Vorjahreszeitraum: 3,19) Euro.

Konzernchef Benoit Potier sagte, Air Liquide habe im ersten Halbjahr die Präsenz in den dynamischsten Märkten wie Nordamerika weiter verstärkt. Auch in Asien seien die Geschäfte gut vorangekommen. Wachstumsfelder seien Wasserstoff und Medizintechnik. Hervorragend verlaufe die Integration der in Deutschland übernommenen Messer-Aktivitäten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%