Zahlen fürs erste Halbjahr
Wäschehersteller Calida mit Gewinnsprung

Der Schweizer Wäschehersteller Calida hat im ersten Halbjahr 2005 bei stagnierendem Umsatz deutlich mehr Gewinn gemacht.

dpa-afx SURSEE. Der Reingewinn erhöhte sich um 125 Prozent auf 1,4 Mill. Franken (rund 930 000 Euro), wie das Unternehmen am Freitag in Sursee (Kanton Luzern) mitteilte.

Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,6 Prozent auf 61,4 Mill. Franken zu. In den Halbjahreszahlen ist die übernommene französische Aubade-Gruppe, die Luxus-Unterwäsche herstellt, noch nicht enthalten. Die Übernahme wurde erst im Juli abgeschlossen.

Der angestrebte Wandel von Calida von einem Familienunternehmen zu einer Publikumsgesellschaft sei vollzogen worden, hieß es in der Mitteilung ferner. Mehr als 50 Prozent der Aktien seien nun breit gestreut. Calida hat 630 Beschäftigte und verfügt über eine Produktionsstätte in Rajko (Ungarn).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%