Zahlen im April
Autoproduktion in Japan stark gesunken

Wegen des Erdbebens haben japanische Autohersteller weltweit weniger Fahrzeuge produziert. Toyota meldete einen Rückgang der Produktion in Japan um 74,5 Prozent. Weltweit sank die Produktion um 48 Prozent.
  • 0

TokioBesonders stark war der Rückgang in Japan selbst, wo etliche Fabriken zerstört wurden. Toyota meldete am Freitag für den April einen Rückgang der Produktion in Japan um 74,5 Prozent auf 79.341 Fahrzeuge. Weltweit sank die Produktion um 48 Prozent auf 346.297 Fahrzeuge.

Honda baute in Japan 81,0 Prozent weniger Autos, weltweit waren es 52,9 Prozent weniger. Bei Nissan gingen die Produktion in Japan um 48,7 Prozent zurück, weltweit lag das Minus bei 22,4 Prozent.


Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zahlen im April: Autoproduktion in Japan stark gesunken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%