Zementindustie
Holcim expandiert in Indien

Der Schweizer Zementkonzern Holcim baut seine Stellung im weltweit zweitgrössten Zementmarkt Indien aus. Holcim beteiligt sich für rund eine Milliarde Dollar an der Gujarat Ambuja Cements (GACL).

HB ZÜRICH. Holcim erwarb nach eigenen Angaben von den Gründerfamilien für 105 Rupien je Aktie oder umgerechnet 477 Millionen Dollar eine 14,8-prozentige Beteiligung an GACL. Im Einklang mit den lokalen Bestimmungen wird Holcim ein öffentliches Angebot zum Kauf von weiteren 20 Prozent für 90 Rupien je Aktie unterbreiten. Dieser Prozess dürfte rund zwei Monate in Anspruch nehmen. Danach dürfte Holcim die Kontrolle im Verwaltungsrat und in der Geschäftsleitung von GACL übernehmen.

Die Gründerfamilien Neotia und Sekhsaria wollen in Zukunft eine Beteiligung von neun Prozent behalten. „Davon profitieren beide Seiten und wir sind nicht in Eile, unsere Beteiligung zu erhöhen“, sagte Holcim-CEO Markus Akermann auf einer Telefonkonferenz. Holcim hatte in der Vergangenheit in den wachstumsstarken Regionen wie Südamerika oder Südostasien wiederholt Minderheitsbeteiligung erworben und diese später ausgebaut. „Die Geschichte hat gezeigt, dass wir mit dieser Politik auf dem richtigen Weg sind“, so der CEO weiter. Holcim ist in den wachstumsstarken Schwellenländern besser vertreten als sämtliche Konkurrenten.

Holcim ist seit dem letzten Jahr in Indien aktiv. Der Schweizer Konzern übernahm damals eine Beteiligung an Associated Cement Companies (ACC) und Ambuja Cement Eastern. ACC ist mit einer Jahreskapazität 18,2 Millionen Tonnen der zweitgrösste Anbieter des Landes und wird ab Februar konsolidiert. GACL komme auf eine Jahreskapazität von 14 Millionen Tonnen, so Holcim.

Marktführer in Indien ist Grasim Industries, die nach Einschätzung des Holcim-Konzernchefs auch die Nummer eins bleiben dürfte. Die indische Zementindustrie verfügt über eine Kapazität von 152 Millionen Tonnen. Das ist ungefähr gleich viel wie Holcim auf der ganzen Welt produziert. Analysten erwarten, dass die Zement-Nachfrage in Indien jährlich um mindestens zwölf Millionen Tonnen wächst. Die inländische Produktion dürfte damit nicht Schritt halten können und Analysten gehen davon aus, dass das Land in den nächsten Jahren Zement importieren muss.

Seite 1:

Holcim expandiert in Indien

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%