ZF-Chef
Stefan Sommer erhält Vertragsverlängerung

ZF-Chef Stefan Sommer bleibt an der Spitze des Friedrichshafener Konzerns. Ein Jahr bevor sein regulärer Vertrag bei dem Getriebe- und Fahrwerkspezialisten ausgelaufen wäre, erhält er eine Vertragsverlängerung.

FriedrichshafenZF-Chef Stefan Sommer hat ein Jahr früher als gedacht eine Vertragsverlängerung erhalten, wie das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen erfuhr.

„Die Übernahme von TRW war ein strategisches Glanzstück“, erklärt Aufsichtsratschef Giorgio Behr die Entscheidung. Durch den Kauf des US-Konkurrenten stieg ZF mit mehr als 30 Milliarden Euro Umsatz zum drittgrößten deutschen Autozulieferer nach Bosch und Conti auf. Zudem hat der Getriebe- und Fahrwerkspezialist in Friedrichshafen mit TRW Know-how für autonomes Fahren dazugewonnen.

Martin-Werner Buchenau
Martin-W. Buchenau
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%