ZF Friedrichshafen Ermittlungen gegen Betriebsratschef eingestellt

Achim Dietrich, der Betriebsratsvorsitzende des Autozulieferers ZF, steht nicht mehr unter Betrugsverdacht. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg hat ihre mehr als zwei Jahre dauernden Ermittlungen eingestellt.
Kommentieren
ZF: Ermittlungen gegen Betriebsratschef eingestellt Quelle: dpa
ZF Friedrichshafen

Unabhängig von den Ermittlungen sorgt bei dem Autozulieferer seit langem ein Machtkampf für Unruhe.

(Foto: dpa)

Friedrichshafen Die seit mehr als zwei Jahren andauernden Ermittlungen gegen den Gesamtbetriebsratsvorsitzenden des Autozulieferers ZF sind eingestellt worden. Der Verdacht des Betruges sei nicht hinreichend bestätigt worden, teilte die Staatsanwaltschaft Ravensburg am Montag mit.

Die Behörde hatte seit 2015 wegen des Vorwurfs ermittelt, Achim Dietrich habe unter anderem Rechnungen als sachlich richtig abgezeichnet und seinem Arbeitgeber zur Überweisung vorgelegt, die nichts mit der Arbeit des Betriebsrats zu tun hatten.

Bei den überprüften Seminaren und Druckerzeugnissen könne aber entweder nicht von einer Täuschungshandlung ausgegangen, oder aber nachgewiesen werden, dass sie keinen betriebsratsspezifischen Inhalt hatten, hieß es nun bei der Staatsanwaltschaft.

Dietrich begrüßte die Einstellung des Verfahrens. Viele Kollegen könnten sich wahrscheinlich vorstellen, was die vergangenen Jahre auch für ihn persönlich bedeutet hätten, ließ er über seinen Anwalt mitteilen. „Ich bedanke mich bei allen, die mir in dieser sehr schwierigen Zeit den Rücken gestärkt haben.“

Unabhängig von den Ermittlungen sorgt bei ZF seit langem ein Machtkampf für Unruhe. Medienberichten zufolge geht es um Differenzen mit der Stadt Friedrichshafen, deren Oberbürgermeister Andreas Brand (parteilos) die Zeppelin-Stiftung als ZF-Haupteigentümerin im Aufsichtsrat vertritt. Nach dem Willen der Stiftung soll das Unternehmen künftig 18 Prozent seines Gewinns nach Steuern an sie abführen. Kürzlich hatte Vorstandschef Stefan Sommer das Unternehmen deshalb verlassen.

  • dpa
Startseite

Mehr zu: ZF Friedrichshafen - Ermittlungen gegen Betriebsratschef eingestellt

0 Kommentare zu "ZF Friedrichshafen: Ermittlungen gegen Betriebsratschef eingestellt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%