Ziel ist der Bau großer Maschinen
China fusioniert staatliche Flugzeughersteller

China will seine beiden staatlichen Flugzeughersteller fusionieren. Wie die Medien des Landes am Dienstag berichteten, sollen auf diese Weise die Kapazitäten für den Bau großer Flugzeuge gebündelt werden.

HB SHANGHAI. Die Fusion von AVIC I und AVIC II sei genehmigt worden; das neue Unternehmen werde ab dem nächsten Monat unter dem Namen China Aviation Industry Corp firmieren, meldete die Agentur Xinhua unter Berufung auf Branchenkreise.

China hatte im Mai ein Unternehmen zur Entwicklung großer Zivilflugzeuge gegründet, an dem AVIC I und AVIC II beteiligt sind. Ziel ist es, die Abhängigkeit des Landes von den Marktführern Boeing und Airbus zu verringern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%