Ziel sind 100 verkaufte Maschinen im Jahr: Airbus plant verdoppelten Flugzeugabsatz in Nahost

Ziel sind 100 verkaufte Maschinen im Jahr
Airbus plant verdoppelten Flugzeugabsatz in Nahost

Der europäische Flugzeugbauer Airbus könnte nach eigenen Schätzungen in fünf Jahren die Zahl der verkauften Maschinen im Nahen Osten mehr als verdoppeln.

SCHARM AL-SCHEICH. Rund 100 verkaufte Maschinen seien dann möglich, sagte der stellvertretende Vertriebschef für den Nahen Osten, Abdellah Sbai, der Nachrichtenagentur Reuters bei einer Flugzeugschau im ägyptischen Scharm al-Scheich. Im vergangenen Jahr habe das Unternehmen zwischen 30 und 40 Flugzeuge in der Region verkauft. Als Grund für die angepeilte Steigerung bei den Verkäufen nannte Sbai ein erwartetes Wachstum an Geschäfts- und Urlaubsreisen in die Region.

Etwa 80 der Maschinen dürften größere Flugzeuge wie der A380 sein, sagte Sbai. Zu den künftigen Kunden für das neue Großraumflugzeug könnten die Fluglinien Egyptair und Saudi Arabian Airlines gehören. Derzeit macht Airbus rund 20 Prozent seines Umsatzes auf Dollarbasis im Nahen Osten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%