Ziele für 2004 bestätigt
Caterpillar will Rekordumsatz früher knacken

Der weltweit größte Baumaschinenhersteller Caterpillar hat seine Umsatz- und Gewinnziele für das Jahr 2004 bekräftigt. Dabei setzt das Unternehmen vor allem auf die USA sowie auf den chinesischen Markt, der sich laut Vorstandschef James Owens "glänzend entwickelt".

HB MÜNCHEN. Am Rande der Baumaschinenmesse „Bauma“ in München teilte der Caterpillar-Vorstandschef mit, dass der Gewinn je Aktie im laufenden Jahr um 40 % ansteigen werde. Auch werde der Umsatz um zwölf Prozent zulegen, hieß es aus den Kreisen des Marktführers für Baumaschinen.

Noch im vergangenen Jahr hatte Caterpillar bei einem Umsatz von 22,76 Mrd. Dollar je Anteilsschein einen Gewinn von 3,13 Dollar ausgewiesen. Das Ziel, beim Umsatz die Marke von 30 Mrd. Dollar zu knacken, könnte der Konzern nach Worten des kürzlich angetretenen Vorstandschefs vor Ende dieses Jahrzehnts erreichen und damit früher als bislang prognostiziert. Angesichts der aktuellen Erholung der Weltwirtschaft sei dies bereits 2006 möglich, sagte er. Dann wolle Caterpillar zudem seine bisherige Rekord-Profitabilität von 8,8 % Umsatzrendite übertreffen.

Seite 1:

Caterpillar will Rekordumsatz früher knacken

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%