„Zukunft positiv“
Burberry mit Gewinnrückgang

Der britische Modebekleidungs- und Modeartikelhersteller Burberry blickt trotz eines Gewinnrückgangs im abgelaufenen Geschäftsjahr optimistisch in die Zukunft.

dpa-afx LONDON. Der Vorsteuergewinn sei im am 31. März beendeten Jahr vor allem wegen der Kosten für das Infrastrukturprogramm von 166,2 Mill. britische Pfund im Vorjahr auf 157,0 Mill. Pfund (229,74 Mill. Euro) gefallen, teilte Burberry am Donnerstag in London mit. Das Unternehmen sei aber zuversichtlich hinsichtlich der künftigen Aussichten.

Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um vier Prozent auf 742,9 Mill. Pfund. Das Unternehmen gab 11,1 Mill. Pfund für "Project Atlas" aus. Das Programm, mit dem Kosteneinsparungen erreicht werden sollen, befinde sich auf gutem Weg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%