Zustimmung zum Zusammenschluss
Mylan will King Pharma übernehmen

Der größte US-Generika- Hersteller Mylan Laboratories hat einem Zeitungsbericht zufolge der Übernahme des Pharmaunternehmens King Pharmaceuticals für vier Milliarden Dollar zugestimmt.

HB NEW YORK. Im Rahmen der Übernahme sollen King-Aktionäre für jeden Anteilsschein 0,9 Mylan-Aktien erhalten, wie das „Wall Street Journal“ am Montag unter Berufung auf mit der Situation vertraute Kreise berichtete.

King-Aktien werden derzeit knapp über ihrem Ein-Jahres-Tief von 10,32 Dollar gehandelt. Das Ein-Jahres-Hoch der Aktien liegt bei 20,56 Dollar. Mylan-Aktien waren am Freitag mit einem Kurs von 18,51 Dollar aus dem Handel gegangen.

Die beiden Unternehmen waren zunächst zu keiner Stellungnahme zu erreichen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%