Zuwächse
Anlagenbauer Gea auf Wachstumskurs

Der auf Nahrungsmittel -und Getränkeindustrie spezialisierte Anlagenbauer Gea konnte seinen Gewinn im letzten Jahr steigern und will seinen Aktionären eine Dividende zahlen. Auch der Ausblick ist gut.
  • 0

Düsseldorf Der Anlagenbauer Gea sieht sich nach einer Umsatz- und Gewinnsteigerung auch 2013 auf Wachstumskurs. Der Konzern peile für das laufende Geschäftsjahr einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von rund 700 Millionen Euro an nach etwa 600 Millionen 2012, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz werde moderat wachsen.

Im vergangenen Geschäftsjahr seien die Erlöse nach vorläufigen Zahlen um 5,6 Prozent auf 5,72 Milliarden Euro gestiegen. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei um 7,1 Prozent auf 562 Millionen Euro geklettert. Von Reuters befragte Analysten hatten im Durchschnitt Erlöse von 5,756 Milliarden Euro erwartet und das bereinigte Ebit auf 548 Millionen Euro taxiert.

Der auf die Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie spezialisierte Konzern will für 2012 eine Dividende in der Höhe des Vorjahres von 55 Cent je Aktie zahlen. Den kompletten Bericht legt das im MDax notierte Unternehmen am 11. März vor. Vorstandschef Jürg Oleas ist dank des Auftragseingangs zuversichtlich. Dieser sei 2012 um 5,2 Prozent auf 5,9 Milliarden Euro gestiegen und habe im vierten Quartal mit 1,478 Milliarden Euro auf dem Niveau des dritten Quartals gelegen. „Eine Abschwächung der Nachfrage war also trotz des schwieriger werdenden wirtschaftlichen Umfelds nicht festzustellen.“

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Zuwächse : Anlagenbauer Gea auf Wachstumskurs "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%