Zweites Quartal
Leoni wirtschaftet besser als erwartet

Der Automobilzulieferer Leoni hat im zweiten Quartal besser abgeschnitten als erwartet und seine Prognose fürs Gesamtjahr angehoben.

dpa-afx NÜRNBERG. Angesichts der guten Nachfrage sowohl im Bordnetzbereich als auch im Draht- und Kabelgeschäft werde der Umsatz 2007 voraussichtlich von 2,1 auf 2,3 Mrd. Euro steigen, teilte das im MDax notierte Unternehmen am Donnerstag in Nürnberg mit. Bislang war lediglich von einem Zuwachs im mittleren einstelligen Prozentbereich die Rede gewesen.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll nun mit rund 130 Mill. Euro etwa auf Vorjahresniveau liegen. Bislang hatte Leoni einen Rückgang auf 120 bis 125 Mill. Euro in Aussicht gestellt. Unterm Strich wollen die Nürnberger 83 Mill. Euro verdienen nach 79,3 Mill. Euro im Vorjahr.

Im zweiten Quartal kletterte der Umsatz wie erwartet von 512 auf 590,5 Mill. Euro. Das Ebit stieg von 31,9 auf 35,2 Mill. Euro. Von dpa-AFX befragte Analysten hatten im Schnitt mit 34,3 Mill. Euro gerechnet. Auch der Überschuss lag mit 23,9 Mill. Euro nach 18,8 Mill. im Vorjahreszeitraum über den Erwartungen, die bei 20,8 Mill. Euro gelegen hatten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%