Zwischenbilanz
Coca-Cola steigert Gewinn und Umsatz

dpa-afx ATLANTA. Der Getränkekonzern Coca-Cola hat im abgelaufenen ersten Quartal seinen Gewinn gesteigert, will die Dividende erneut erhöhen und weitere Aktien zurückkaufen. So solle die Quartalsdividende um elf Prozent auf 0,31 Dollar angehoben werden, teilte das im Dow Jones Industrial Average notierte Unternehmen am Mittwoch in Atlanta mit.

Das Ergebnis je Aktie war den Angaben zufolge im ersten Quartal von 0,42 Dollar im Vorjahr auf 0,47 Dollar gestiegen. Darin enthalten war eine Sonderbelastung von 0,02 Dollar, hieß es weiter. Experten hatten mit einem Gewinn je Aktie von 0,48 Dollar gerechnet.

Der Umsatz kletterte leicht von knapp 5,21 auf etwa 5,23 Mrd. Dollar, lag damit aber unter der Durchschnittsprognose der Experten von 5,31 Mrd. Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%