Zwischenbilanz
Eni produziert weniger

Der italienische Energiekonzern Eni hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinnrückgang verzeichnet.

dpa-afx ROM. Der angepasste Überschuss sei um elf Prozent auf 2,22 Mrd. Euro gesunken, teilte die Gesellschaft am Donnerstag mit. Der operative Gewinn sank um 17 Prozent auf 4,2 Mrd. Euro.

Im zweiten Quartal lag die tägliche Öl- und Gasproduktion bei 1,74 Mill. Barrel Öläquivalente (BOE) und damit 0,7 Prozent unter dem Vorjahreswert. Für das Gesamtjahr peilt Eni eine Produktion von 1,77 Mill. BOE pro Tag an. Dieses Ziel werde auch erreicht, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%