Zwischenbilanz
Norddeutsche Affinerie gibt sich optimistisch

Europas größte Kupferhütte Norddeutsche Affinerie hat dank einer ungebrochen robusten weltweiten Nachfrage Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal überraschend deutlich gesteigert.

dpa-afx HAMBURG. Das Vorsteuerergebnis (EBT) sei von 27 Mill. auf 43 Mill. Euro geklettert, teilte der weltgrößte Kupferrecycler am Mittwoch in Hamburg mit. Der Umsatz legte von 1,342 Mrd. auf 1,499 Mrd. Euro zu. Hauptergebnistreiber war die Kupfererzeugung. Die befragten Experten hatten bei einem Umsatz von 1,488 Mrd. Euro ein EBT von 40 Mill. Euro erwartet. Auch für die kommenden Quartale zeigte sich der Konzern optimistisch.

Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2006/2 007 (Ende September) verdienten die Hamburger unter dem Strich 26 (Vorjahr 16) Mill. Euro. Das entspricht 0,68 (0,42) Euro je Aktie. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) kletterte von 28 Mill. auf 45 Mill. Euro. Die befragten Experten hatten bei einem Ebit von 41,4 Mill. Euro einen Überschuss von lediglich 23,8 Mill. Euro erwartet.

Der Konzern zeigte sich auch für den weiteren Geschäftsverlauf optimistisch. Die NA sei mit einem sehr guten Quartalsergebnis in das Geschäftsjahr gestartet und habe dieses im zweiten Quartal noch übertroffen. "Auch die Folgequartale werden sehr gute Ergebnisse liefern", sagte NA-Chef Werner Marnette. Es bestünden damit "beste Ausgangsvoraussetzungen", dass der Konzern das bereits sehr gute Vorjahresergebnis "deutlich" übertreffe. Der Kupferpreis werde weiter auf einem relativ hohen Niveau bleiben. Insbesondere in Asien und Europa werde das internationale Wirtschaftswachstum die Nachfrage stärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%