1,45 Euro angepeilt
SAP plant deutlich höhere Dividende

Europas größter Softwarekonzern SAP will seine Dividende um rund ein Drittel anheben und so die Aktionäre an dem deutlichen Gewinnanstieg im vergangenen Jahr beteiligen.

HB STUTTGART. Die Ausschüttung solle um 32 Prozent auf 1,45 Euro je Aktie steigen, teilte SAP am Donnerstag in Walldorf bei Heidelberg mit. Insgesamt will der Konzern damit rund 448 Mill. Euro ausschütten, was rund 30 Prozent des erwirtschafteten Nettogewinns entspricht. Der Überschuss war 2005 um 14 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro gestiegen. Der um die Kosten für Akquisitionen und Aktienoptionsprogramme bereinigte Gewinn je Aktie hatte 5,01 Euro betragen.

„Es war immer unsere Politik, die Anteilseigner an dem Unternehmenserfolg zu beteiligen“, sagte Finanzvorstand Werner Brandt. Für das Geschäftsjahr 2004 hatte SAP mit 1,10 Euro je Aktie 30 Cent mehr als 2003 gezahlt und damit 26 Prozent des Überschusses ausgeschüttet.

Die SAP-Aktien verloren in einem schwächeren Gesamtmarkt 0,13 Prozent auf 174,42 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%