200 Millionen Dollar für Software-Entwickler
Cisco übernimmt P-Cube

Der weltgrößte Netzwerkausrüster Cisco Systems hat angekündigt, den Software-Entwickler P-Cube für rund 200 Millionen Dollar in bar und Aktien-Optionen zu übernehmen.

HB CHICAGO. Der Erwerb von P-Cube werde es Cisco ermöglichen, Diensteanbietern zusätzliche Möglichkeiten für Kontrolle und Management von Internet-Netzwerken, wie zum Beispiel interaktive Spiele, zu offerieren. Die Akquisition ist, sobald diese endgültig vollzogen ist, die sechste durch Cisco in diesem Jahr. Cisco-Aktien legten bis zum New Yorker Mittagshandel an der Nasdaq in einem freundlichen Marktumfeld knapp 1,4 % auf 19,14 Dollar zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%