3,6 Prozent im Halbjahr gestiegen
Werbemarkt wächst gebremst weiter

Im ersten Halbjahr dieses Jahres ist der deutsche Werbemarkt einer Studie zufolge erneut gestiegen - allerdings gemessen an den Bruttosummen langsamer als 2004.

HB MÜNCHEN. Das Marktforschungsunternehmen Nielsen Media Research gab in einer am Dienstag veröffentlichten Studie bekannt, in den ersten sechs Monaten habe der Bruttowerbeaufwand um 3,6 % auf 9,1 Mrd. € zugenommen. Damit fiel der Zuwachs geringer aus als im Jahr 2004, in dem der Bruttowerbemarkt um mehr als fünf Prozent zulegte. Die Bruttowerbesummen orientieren sich an den Preislisten der Medienunternehmen und berücksichtigen nicht die üblichen Preisnachlässe in unterschiedlicher Höhe. Der größte deutsche TV-Konzern Pro Sieben Sat1 etwa geht davon aus, dass die Nettowerbeumsätze in diesem Jahr unter dem Strich abnehmen werden.

Ludger Vornhusen, Geschäftsführer von Nielsen Media in Deutschland, erklärte, das Wachstum des Bruttowerbemarktes sei im ersten Halbjahr erwartungsgemäß geringer ausgefallen als in den Vorjahren. Im Mai sei der Markt sogar ins Minus gerutscht, jedoch habe sich dann im Juni wieder ein Wachstum von etwa sieben Prozent ergeben. Zum Rückgang der Wachstumsraten hätten auch die großen Discount-Ketten beigetragen, die zwar ihren Werbeaufwand beibehalten, aber nicht weiter ausgebaut hätten. Über TV-Werbung wurden gemessen an den Brutto-Zahlen im ersten Halbjahr 3,8 Mrd. € umgesetzt, 2,3 % mehr als im Vorjahr.

Im ersten Quartal war der deutsche Werbemarkt noch um vier Prozent gewachsen, weil die werbestarken Osterfeiertage in diese Zeit fielen. Im vergangenen Jahr hatte der Werbemarkt dagegen insbesondere von starken Werbeaufwendungen während der Fußball-Europameisterschaft im Sommer profitiert. Durch diese Effekte war bereits eine schwächere Entwicklung im zweiten Quartal verglichen mit den ersten drei Monaten des Jahres erwartet worden.

Unter dem Strich entwickelt sich der Werbemarkt in Deutschland bereits seit längerem schwach, weshalb sich beispielsweise auch Pro Sieben Sat1 müht, Erlösquellen außerhalb der Werbung zu stärken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%