50-jähriger IBM-Manager neuer Festnetzchef
Stühlerücken bei der Telekom

Der Aufsichtsrat der Deutschen Telekom hat am Freitag den bisherigen Chef der Deutschland-Tochter von IBM, Walter Raizner, als neues Vorstandsmitglied berufen. Die Telekom teilte zudem in Bonn mit, dass der Vorstandschef der Internet-Tochter T-Online, Thomas Holtrop, das Unternehmen verlassen werde.

HB BONN. Der 50-jährige Raizner wird den Angaben zufolge ab dem 1. November den neuen Vorstandsposten Breitband/Festnetz verantworten, der das Privatkundengeschäft der bisherigen Sparten T-Com und T-Online bündelt.

Holtrop werde das Unternehmen zum 30. September verlassen und auch aus dem Telekom-Vorstand ausscheiden, hieß es weiter. Holtrop soll Medienberichten zufolge selbst Ambitionen auf das neue Vorstandsressort gehabt haben.

Der Aufsichtsrat von T-Online schlug den T-Online-Finanzvorstand Rainer Beaujean als Holtrops Nachfolger vor, wie T-Online in einer separaten Mitteilung erklärte.

Das Handelsblatt hatte bereits zuvor berichtete, der seit Ende März vakante Chefposten in der dominierenden Festnetzsparte werde voraussichtlich mit einem externen Kandidaten besetzt. Der frühere Chef der Sparte, Josef Brauner, war Ende März wegen der Probleme bei der Einführung der geplanten Lkw-Maut von seinem Amt zurückgetreten.

Ende Juni hatte die Telekom angekündigt, ihre vor Jahren etablierte Konzernstruktur zum Jahresanfang 2005 über Bord zu werfen. Demnach sollen die bisher vier Konzernsparten Mobilfunk, Festnetz, Internet und Systemintegration künftig in nur noch drei als strategisch eingeschätzte Geschäftsfelder gebündelt werden. Im Zuge dieser Umstrukturierung fiel nun der Vorstands-Posten von T-Online-Chef Holtrop weg, da die Aktivitäten der Festnetzsparte und des Internet-Geschäfts dann zusammengelegt werden.

An den Aktienmärkten wird zudem seit längerer Zeit darüber spekuliert, dass die Telekom T-Online wieder vollständig in den Konzern integrieren und den freien Aktionären ein Abfindungsangebot unterbreiten könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%