Absatz
Vivendi Universal verzeichnet Umsatzplus im ersten Quartal

Der französische Mischkonzern Vivendi Universal hat im ersten Quartal ein deutliches Umsatzplus verbucht. Die Erlöse seien in den ersten drei Monaten um 5,7 Prozent auf 4,77 Mrd. Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

dpa-afx PARIS. Der französische Mischkonzern Vivendi Universal hat im ersten Quartal ein deutliches Umsatzplus verbucht. Die Erlöse seien in den ersten drei Monaten um 5,7 Prozent auf 4,77 Mrd. Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Paris mit.

Die höchsten prozentualen Zuwächse verzeichnete der Konzern im Musik und Fernsehgeschäft. Weltmarktführer Universal Music setzte mit 1,23 Mrd. Euro 8,4 Prozent mehr um als ein Jahr zuvor. Getragen wurde das Wachstum von einer stärkeren Nachfrage nach einheimischen Künstlern in Japan und höheren Absätzen von digital vertriebener Musik, deren Umsatz sich auf 111 Mill. Euro mehr als verdoppelte. Zudem seien mehr neue Platten auf den Markt gebracht worden.

Mit SFR ist Vivendi der zweitgrößte Telekomanbieter Frankreichs nach France Telecom. Der Umsatz in dem Geschäftsfeld wuchs gegen den Trend um 3,4 Prozent auf 2,14 Mrd. Euro. Regulatorische Eingriffe hätten das Wachstum allerdings gedämpft. Die Tochter SFR hatte die Gebühren für Anrufe in ihr Netz deutlich senken müssen.

An der Börse legte der Kurs von Vivendi Universal im frühen Handel um 0,36 Prozent auf 27,94 Euro zu.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%