Aktie des Halbleiterausrüsters sinkt
Novellus verfünfacht den Gewinn

Der Halbleiterausrüster Novellus Systems hat im zweiten Quartal seinen Gewinn mehr als verfünffacht. Die Steigerung ist vor allem einer erhöhten Nachfrage nach Maschinen zur Chipproduktion zu verdanken.

HB NEW YORK. Vorbörslich fiel der Aktienkurs auf INET jedoch um mehr als zwei Prozent zum Schlusskurs von 31,05 Dollar an der Nasdaq, nachdem Merrill Lynch Besorgnis über große Lagerbestände beim weltgrößten Chiphersteller Intel geäußert hatte.

Im zweiten Quartal habe der Gewinn 37,8 Mill. Dollar oder 25 Cent je Aktie betragen, teilte die Firma mit Sitz in San Jose am Montag mit. Im Vorjahreszeitraum habe der Gewinn fünf Cent je Aktie betragen. Der Nettoumsatz sei auf 338,2 Mill. Dollar von 239,1 Mill. Dollar gestiegen.

Ohne Sonderbelastungen durch den Kauf der Firma Angstron Systems betrug der Gewinn 29 Cent je Aktie für das zweite Quartal. Befragte Analysten hatten im Schnitt mit 26 Cent je Aktie gerechnet bei einer Spanne von 23 bis 28 Cent je Aktie.

Für das dritte Quartal stellte Novellus einen Gewinn je Aktie von 0,37 bis 0,39 Cent je Aktie bei einem Umsatz von 408 bis 418 Mill. Dollar in Aussicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%