Aktie gab nachbörslich aber nach: Texas Instruments gibt der Chipbranche Aufwind

Aktie gab nachbörslich aber nach
Texas Instruments gibt der Chipbranche Aufwind

Texas Instruments hat dank der starken Nachfrage nach seinen Chips im vierten Quartal 2003 und im Gesamtjahr einen starken Umsatzanstieg verbucht. Der weltgrößte Handychip-Hersteller ist damit in die Gewinnzone zurückgekehrt. Dank steigender Nachfrage nach seinen Chips sagte das Unternehmen für das laufende Quartal einen höheren Umsatz als von Analysten erwartet voraus.

HB LOS ANGELES. Im vierten Quartal sei ein Netto-Gewinn von 512 Mill. Dollar oder 29 Cent je Aktie entstanden, teilte das im texanischen Dallas ansässige Unternehmen am Montag nach US-Börsenschluss mit. Vor einem Jahr war angesichts hoher Abschreibungen ein Verlust von 589 Mill. Dollar oder 34 Cent je Anteilschein ausgewiesen worden. Den Umsatz gab Texas Instruments für das Quartal mit 2,77 Mrd. nach 2,15 Mrd. Dollar vor einen Jahr an.

Für das laufende Quartal sagte das Unternehmen einen Gewinn pro Aktie zwischen 16 Cent und 22 Cent voraus (Analystenprognose 17 Cent). Der Umsatz wird zwischen 2,72 und 2,95 Mrd. Dollar erwartet. Analysten waren von 2,69 Mrd. Dollar ausgegangen.

„Alles, was ich hier gesehen habe, ist eindeutig positiv“, kommentierte Ren Zamora von Loop Capital Markets die Aussichten des Unternehmens. Dennoch gab der Kurs der Aktie nachbörslich auf 30,90 Dollar von 31,99 Dollar bei Handelsschluss nach.

Texas-Instruments-Aktien haben seit Jahresbeginn im Einklang mit den starken Gewinnen im Mobilfunk- und Technologiesektor etwa neun Prozent hinzugewonnen. Der gesamte Wirtschaftszweig profitiert von Anzeichen auf eine Erholung der Unternehmens- und Infrastrukturausgaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%