Aktie legt nachbörslich zu
Texas-Instruments-Geschäft mit Handychips boomt

Der weltweit größte Hersteller von Chips für Mobiltelefone, der US-Konzern Texas Instruments Inc, hat seine Geschäftserwartungen für das vierte Quartal angehoben.

HB SAN FRANCISCO. Zur Begründung verwies das Unternehmen am Montag nach Börsenschluss auf eine anhaltend starke Nachfrage nach seinen Produkten. Als besonders gut bezeichnete ein Unternehmenssprecher die Nachfrage nach Handychips.Analysten sehen darin ein weiteres Indiz für eine Erholung bei der Verbraucher-Nachfrage nach technischen Geräten.

Das im texanischen Dallas ansässigen Unternehmen rechnet jetzt im vierten Quartal mit einem Umsatz in der Größenordnung von 2,64 und 2,765 Mrd. Dollar. Einschließlich außerordentlicher Gewinne über sieben Cent je Aktie werde ein Ergebnis von 25 bis 27 Cent je Aktie erwartet. Darin sei ein Gewinn von 0,07 Dollar je Anteilsschein aus dem Verkauf der Stammaktien der Micron Technology Inc enthalten. Im Oktober hatte das Unternehmen eine Umsatzprognose von 2,49 bis 2,70 Mrd. Dollar und ein Ergebnis je Aktie von 14 bis 19 Cent veröffentlicht. Darin war der Gewinn aus dem Verkauf des Micron-Anteils nicht berücksichtigt.

Von Thomson First Call befragte Analysten gehen bisher von einem Ergebnis vor Sonderposten von 0,17 $ je Aktie aus. Im vierten Quartal 2002 hatte Texas Instruments einen Gewinn je Anteilsschein vor Sonderposten von 0,06 $ verbucht. Inklusive außerordentlicher Posten war ein Verlust von 589 Mill. oder 0,34 Dollar je Aktie berichtet worden.

Die Aktien hatten am Montag mit 28,24 Dollar um 0,42 % tiefer geschlossen. Nachbörslich legte der Kurs auf 28,69 Dollar zu. Seit Anfang Juli stieg der Kurs der Texas-Instruments-Aktien um 66 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%