Aktie verliert deutlich
Medion bestätigt die Prognose für 2004

Das vierte Quartal fiel schwächer aus als im Vorjahr. Dennoch hat Medion seine Prognose für das Geschäftsjahr 2004 bekräftigt.

HB DÜSSELDORF. Man erwartet wie bereits bei Vorlage der Drittquartalszahlen angekündigt einen Umsatz für das Gesamtjahr zwischen 2,5 und 2,6 Mrd. Euro und ein Ergebnis vor Steuern und Zinsen zwischen 95 und 105 Mill Euro, sagte ein Sprecher. Daran habe sich nichts geändert, sagte er unter Verweis auf einen Bericht der "Süddeutschen Zeitung", die unter Berufung auf die Hypo-Vereinsbank über einen starken Umsatzrückgang im vierten Quartal berichtet hatte. Vor wenigen Tagen hatte Medion bereits mitgeteilt, dass das vierte Quartal gut laufe.

Es sei bereits bekannt, dass das vierte Quartal schwächer als im Vorjahr sei, sagte Matthias Engelmayer von Independent Research (IR). Daher enthalte der Bericht aus seiner Sicht nichts wirklich Neues. Er klinge zwar negativ, biete aber nur bekannte Fakten. Der gegenwärtige Kursrückgang sei daher übertrieben. Die Aktie verliert bis 12.05 Uhr 2,3 % auf 16,03 Euro. In der Spitze lag das Minus bei 3 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%