Aktienanteil aufgestockt
Investor Icahn erhöht Druck auf Apple

Das Verhältnis von Großinvestor Carl Icahn zu Apple ist nicht entspannt. Nun versucht Icahn erneut, Einfluss auf die Konzernleitung auszuüben. Der Milliardär kauft fleißig Aktien zu – und fordert von Apple Rückkäufe.
  • 0

San FranciscoGroßinvestor Carl Icahn erhöht mit einem weiteren Kauf von Apple-Aktien den Druck auf das Management des iPhone-Herstellers. Icahn habe in den vergangenen zwei Wochen Apple-Anteilsscheine im Wert von 500 Millionen Dollar erworben, womit er nun mit über drei Milliarden Dollar in den Technologiekonzern investiert sei, schrieb Icahn am Mittwoch auf dem Kurznachrichtendienst Twitter. Der Milliardär wiederholte zudem seine Forderung, dass Apple mehr eigene Dividendenpapiere zurückerwerben solle.

„Wir sind der Ansicht, dass der Apple-Verwaltungsrat den Aktionären einen schlechten Dienst dadurch erweist, dass er den Rückkauf nicht deutlich aufgestockt hat“, twitterte der für sein aggressives Finanzgebaren bekannte Icahn weiter. Apple hatte jüngst Icahns Forderung zurückgewiesen, im laufenden Geschäftsjahr Aktien im Wert von mindestens 50 Milliarden Dollar zu erwerben.

Icahn hatte sich gleich bei seinem Einstieg bei Apple im Sommer für eine Erhöhung des Aktienrückkaufprogramms auf 150 Milliarden Dollar starkgemacht. Im Dezember schraubte er dann seine Forderung nach einer deutlichen Aufstockung wieder zurück. Apple selbst hatte im April angekündigt, Aktien im Wert von 60 Milliarden Dollar erwerben zu wollen. Neben dem Aktienrückkaufprogramm will Apple die Dividende erhöhen und somit den Anteilseignern insgesamt bis 2015 über 100 Milliarden Dollar ausschütten. Dem Sender CNBC sagte Icahn, dass er sein Engagement bei Apple weiter aufstocken wolle. In ein oder zwei Tagen wolle er einen Brief mit mehr Details zu dem Vorhaben veröffentlichen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Aktienanteil aufgestockt: Investor Icahn erhöht Druck auf Apple"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%