Aktienzukauf

Andritz sichert sich Schuler-Mehrheit

Technologiekonzern Andritz hat sich eine komfortable Mehrheit an Schuler gesichert. S eit dem Übernahmeangebot vergangene Woche habe der Grazer Konzern damit knapp 25 Prozent der Aktien gekauft.
Kommentieren
Andritz hat jetzt die Mehrheit am Pressenhersteller Schuler. Quelle: dpa

Andritz hat jetzt die Mehrheit am Pressenhersteller Schuler.

(Foto: dpa)

WienDer Grazer Technologiekonzern Andritz hat weitere zehn Prozent der Aktien des Pressenherstellers Schuler gekauft und sich damit eine komfortable Mehrheit gesichert. Seit dem Übernahmeangebot vergangene Woche habe Andritz damit knapp 25 Prozent der Aktien gekauft.

Weitere 38,5 Prozent will das Unternehmen der Gründerfamilie abkaufen. Insgesamt hat sich Andritz damit 63,5 Prozent an dem schwäbischen Hersteller gesichert, der auf Maschinen zur Herstellung von Autokarosserieteilen spezialisiert ist.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Aktienzukauf: Andritz sichert sich Schuler-Mehrheit"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%