Anteil an Community-Website erworben
Google kauft in China zu

Der weltgrößte Suchmaschinenbetreiber Google hat einen Anteil an der chinesischen Community-Website Tianya.cn erworben und expandiert damit am weltweit zweitgrößten Internet-Markt. Weitere Details nannte die Sprecherin des US-Konzerns nicht.

HB SHANGHAI. Diverse Medien berichteten von einem Anteil von knapp zehn Prozent, andere von bis zu 60 Prozent. Google ist seit einiger Zeit bemüht, seinen Marktanteil in dem Land mit 162 Mill. Internet-Nutzern auszubauen. Derzeit ist der US-Konzern in China dem Forschungsinstitut Analysys zufolge nur auf Platz zwei mit knapp 23 Prozent. Unangefochtener Branchenprimus in China ist Baidu.com mit einem Anteil von mehr als 58 Prozent.

Google erhielt unlängst von der Regierung in Peking eine vorläufige Lizenz zur Bereitstellung von Internet-Inhalten in China. Dem Konzern gehört auch die Online-Videoplattform Youtube. Baidu wiederum bekam die Erlaubnis, künftig im Netz auch eigene journalistische Inhalte präsentieren zu dürfen und nicht nur die Ergebnisse von Suchanfragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%