ARD und ZDF : Fünf Millionen Zuschauer in Rio – täglich

ARD und ZDF
Olympia gespart, Rundfunkgebühr bleibt

  • 0

Fünf Millionen Zuschauer in Rio – täglich

Für die Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist der Beitrag die wichtigste Einnahmequelle. Im vergangenen Jahr lagen die Beitragseinnahmen bei 8,1 Milliarden Euro. Das waren 193 Millionen weniger als 2014 – weil der Beitrag im April 2015 um 48 Cent pro Monat gesenkt wurde. Eine Größenordnung von den jetzt gesparten 200 Millionen Euro sind erkennbar keine Peanuts.

Dass ARD und ZDF nun ein deutlicher Imageverlust droht, sieht Joan Bleicher nicht so. Es sei eher ein Imageschaden für das Internationale Olympische Komitee (IOC), nachdem die Preise so stark nach oben getrieben wurden, sagte die stellvertretende Direktorin des Instituts für Medien und Kommunikation der Universität Hamburg. Ein ZDF-Sprecher erklärte dazu: „Das Image definiert sich in erster Linie über die Qualität der Berichterstattung. Und die werden wir auch weiterhin so hoch wie bisher halten. Dazu werden wir auf Grund der vorhandenen Sportrechte auch weiterhin ein reichhaltiges Angebot machen können.“

Für Fernsehmacher sind Olympische Spiele attraktiv. Das hat sich nicht zuletzt in diesem Sommer in Brasilien gezeigt: Nach 20.15 Uhr deutscher Zeit verfolgten in Deutschland regelmäßig mehr als fünf Millionen Fans die Wettbewerbe vor dem Fernseher. Auch die Marktanteile waren hoch.

Für die Öffentlich-Rechtlichen gab das einen erkennbaren Schub: Das ZDF legte zu Olympiazeiten in der Monatswertung auf 15,0 Prozent zu, die ARD auf 14,8 Prozent. RTL fiel auf 7,9 Prozent zurück. Zum Vergleich: Aktuell liegt das ZDF im Jahresdurchschnitt bei einem Marktanteil von 13,1 Prozent vor dem Ersten mit 12,2 Prozent und dem privaten Marktführer RTL mit 9,8 Prozent. Klar erkennbar: Wer sportliche Großevents überträgt, nimmt der Konkurrenz Marktanteile ab - und Markanteile sind mit Blick auf Werbung Geld wert.

Seite 1:

Olympia gespart, Rundfunkgebühr bleibt

Seite 2:

Fünf Millionen Zuschauer in Rio – täglich

dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " ARD und ZDF : Olympia gespart, Rundfunkgebühr bleibt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%