Arena gegen Pläne
Einigung um Fußball-Rechte steht bevor

Im Streit um die Rechte für die Übertragung der Bundesliga werden die Deutsche Telekom und die Deutsche Fußball Liga (DFL) voraussichtlich morgen eine Einigung bekannt gegeben. Die Telekom hat für 45 Mill. Euro pro Saison die Internet-Übertragungsrechte bis 2008 gekauft.

lou DÜSSELDORF. Wie gut unterrichtete Kreise berichten, haben sich am Freitag Abend die Geschäftsführung und der Vorstand der DFL vor dem Länderspiel Deutschlands gegen Kolumbien nochmals getroffen und eine endgültige Lösung vereinbart.

Der genaue Inhalt ist noch nicht bekannt. Klar ist aber, dass die Telekom auf die Übertragung via Kabel und Satellit verzichtet und dafür weitere Rechte mit einem Preisabschlag erhält. Zur Wahl stehen die Namensrechte an der Bundesliga, der Ligapokal, die Mobilfunkrechte und die Übertragung in den Sportbars. Strittig war bislang noch, was mit den Internetrechten von TV-Rechteinhaber Arena passiert. Aus Unternehmenskreisen ist zu hören, dass die Telekom nun auch einer Einigung zustimmen würde, bei der Arena diese Rechte behält.

Die Telekom hat für 45 Mill. Euro pro Saison die Internet-Übertragungsrechte bis 2008 gekauft. Die Bonner wollten die Live-Spiele dann aber mit dem Partner Premiere, der die Spiele bisher live im Fernsehen gezeigt hat, auch über Kabel und Satellit übertragen. Premiere war bei der Vergabe der Rechte für die kommenden Spielzeiten leer ausgegangen. Der Kabelsender Arena, der 210 Mill. Euro pro Saison für die Fernseh- und Internet-Rechte berappt hat, protestierte gegen diese Pläne von Telekom und Premiere.

Arena hat am Freitag eine Einstweilige Verfügung gegen Premiere erwirkt. Darin wird dem Pay-TV-Sender untersagt zu behaupten, Premiere werde auch in der Spielzeit 2006/07 alle Bundesliga-Spiele live präsentieren, ohne darauf hinzuweisen, dass der Empfang nur über das Internet und nicht über Satelliten- oder Kabelfernsehen möglich ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%