Auch Gewinn pro Aktie werde steigen
AMD erwartet deutlich höheren Gewinn

Der zweitgrößte Hersteller von Mikroprozessoren, Advanced Micro Devices, rechnet im kommenden Jahr mit einem deutlich höheren operativen Gewinn.

HB SAN FRANCISCO. Auch der Gewinn pro Aktie werde signifikant steigen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das Geschäft mit Mikroprozessoren werde 2006 vermutlich doppelt so stark zulegen wie das Wachstum der Branche insgesamt, das auf zehn Prozent veranschlagt wird, sagte Finanzchef Bob Rivet.

Die Brutto-Margen liegen den Angaben nach im kommenden Jahr zwischen 51 und 57 Prozent. Bei einer anhaltend guten Entwicklung könnten sogar operative Margen zwischen 18 und 24 Prozent erreicht werden, hieß es. In den Prognosen ist die Flash-Speicherchip-Sparte Spansion nicht enthalten, die AMD abstoßen will.

Die AMD-Aktie legte am Nachmittag in New York um 4,2 Prozent zu auf 26,05 Dollar. AMD ist mit Werken auch im sächsischen Dresden vertreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%