Auch Quartalsbilanz schlecht
Dell hat die Börsenaufsicht am Hals

Es ist keine gute Woche für Dell gewesen: Zuerst muss der weltgrößte Computerbauer wegen brandgefährlicher Notebook-Akkus seine bislang größte Rückrufaktion starten. Dann legt Erzrivale HP eine hervorragende Zwischenbilanz vor. Jetzt folgen miserable eigene Zahlen fürs Quartal. Und zu allem Überfluss ermittelt nun auch noch die US-Börsenaufsicht.

HB ROUND ROCK. Der Gewinn im zweiten Geschäftsquartal verringerte sich um mehr als die Hälfte auf 502 Mill. Dollar (390 Mill. Euro), wie der US-Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss bekannt gab. Der Umsatz stieg zwar um 5 Prozent auf 14,1 Mrd. Dollar, doch bedeutet dies für das Unternehmen das langsamste Wachstum seit mindestens drei Jahren.

Zugleich gab Dell am Donnerstagabend bekannt, dass die Börsenaufsicht SEC informelle Ermittlungen gegen das Unternehmen eingeleitet habe. Sie beträfen mehrere zurückliegende Geschäftsjahre. Es gehe unter anderem um die Verbuchung des Umsatzes.

Dell wusste schon lange um Ermittlungen

Über die SEC-Untersuchung ist Dell bereits seit einem Jahr im Bilde, wie ein Unternehmenssprecher einräumte. Dennoch habe die Firma diese Information für sich behalten, da sie sich nicht zur Veröffentlichung verpflichtet gesehen habe.

Dell erklärte, das Unternehmen glaube nicht, dass die SEC-Untersuchung „substanzielle Auswirkungen“ auf die Finanzlage des Konzerns haben werde. Man habe sich dennoch jetzt entschlossen, die Sache öffentlich zu machen. Bei der Beantwortung der Fragen der Börsenaufsicht seien „ein paar Sachen“ aufgetaucht, die nun auch einer internen Untersuchung bedürften, sagte Finanzchef Jim Schneider. Die SEC habe einen wahren Berg an Dokumenten angefordert, fügte er hinzu. „Damit könnten sie einen Lastwagen füllen.“

Der Gewinneinbruch wie auch die Bekanntgabe der Ermittlungen schockten die Anleger, die die Aktien von Dell im nachbörslichen Handel auf Talfahrt schickten. Die Papiere verloren nachbörslich mehr als 5 Prozent auf rund 21,60 Dollar.

Seite 1:

Dell hat die Börsenaufsicht am Hals

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%