Ausblick bekräftigt
Kontron verdoppelt Gewinn

Im vergangenen Jahr hat Kontron das operative Ergebnis deutlich gesteigert. Wegen der Dollar-Schwäche wurde das Umsatzziel des Kleinstcomputer-Herstellers aber verfehlt.

HB MÜNCHEN. Das operative Ergebnis (Ebit) sei im vergangenen Jahr auf 20,1 (Vorjahr 10,1) Mill. € geklettert, teilte das im Technologiewerte-Index TecDax gelistete Unternehmen am Mittwoch in Eching bei München mit. Während Kontron mit seinem Ergebnis die Prognose einer Verdoppelung im vergangenen Jahr knapp erfüllte, legte der Umsatz mit einem Plus von 15 % auf 262,1 Mill. € geringer als erwartet zu. Bereinigt um Wechselkursveränderungen hätte der Zuwachs aber wie angekündigt 20 % betragen, hieß es. Unter dem Strich verbuchte Kontron einen Rekordgewinn von 13,55 Mill. €, nachdem im Jahr zuvor wegen hoher Sonderabschreibungen auf Firmenwerte noch ein Verlust von 28,6 Mill. € in den Büchern stand.

Im vierten Quartal verbuchte Kontron ein Ebit von 5,1 Mill. € nach 3,8 Mill. € im Vorjahr. Noch im Herbst hatte Kontron die Prognose einer Verdoppelung des operativen Ergebnisses für das gesamte Jahr 2004 bekräftigt und die Möglichkeit angedeutet, dieses Ziel womöglich auch übertreffen zu können. Die stärksten Umsatzzuwächse verbuchte der Hersteller von Kleinstrechnern, die beispielsweise in Spielautomaten oder Spezialmaschinen eingesetzt werden, in den Absatzregionen Amerika und Russland.

Für 2005 bekräftigte Kontron das Ziel, den Umsatz um 15 % auf mehr als 300 Mill. € und das Ebit um 40 % zu steigern. Diese Ziele hatte Kontron ebenfalls bereits im vergangenen Herbst veröffentlicht. Im Februar hatte Kontron dann noch die Übernahme US-Konkurrenten Dolch Computer Systems angekündigt, dessen Jahresumsatz von zuletzt umgerechnet 23 Mill. € nach bisherigen Plänen ab Ende des ersten Quartals in den Kontron-Zahlen berücksichtigt werden sollen. Anfallende Restrukturierungskosten sollen aus den Erträgen von Dolch beglichen werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%