Auskunftsanbieter
Telegate erhöht erneut Gewinnprognose

Die Telefon- und Internet-Auskunft Telegate hat erneut ihre Gewinnziele angehoben. Fürs laufende Jahr erwarte Telegate nun ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von 35 bis 40 Mill. Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Bislang hatte Telegate bis zu 35 Mill. in Aussicht gestellt.

rtr DÜSSELDORF. Die Nummer zwei im deutschen Auskunftsmarkt hinter der Deutschen Telekom erläuterte, die rückläufige Nachfrage nach Sprachauskünften sei durch Zusatz- und Mehrwertdienste sowie niedrigere Kosten besser als erwartet ausgeglichen worden.

Neben der normalen Telefonauskunft bietet Telegate mehr als 30 Zusatzdienstleistungen an, wie Informationen über Apotheken- und Handwerkernotdienste sowie Behördenöffnungszeiten. Auskunft erhält der Nutzer auch über das Internet oder SMS. In diesem Jahr übernahm Telegate den Konkurrenten KickTel. Einmaleffekte aus diesem Zukauf seien aber nicht in der Prognose enthalten, teilte Telegate mit. Die Telegate-Aktie lag am späten Vormittag rund sieben Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%