Auslastung der Berater erhöht
SAP SI erfolgreich auf Sparkurs

Der IT-Dienstleister SAP Systems Integration AG (SAP SI) hat die Auslastung ihrer Berater im dritten Quartal auf deutlich über 80 Prozent erhöht, verglichen mit unter 70 Prozent im Vorjahreszeitraum. Zudem haben der anhaltende Sparkurs und der Abschluss der Restrukturierung im dritten Quartal zu einem doppelt so hohen operativen Gewinn verholfen wie ein Jahr zuvor.

HB STUTTGART. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei trotz weiter sinkender Umsätze auf 11,1 Mill. von 5,6 Mill. € im Vorjahreszeitraum gestiegen, teilte die auf Wartung und Beratung bei Software-Installationen spezialisierte Tochter des Softwarekonzerns SAP am Dienstag mit. Der Gewinnsprung sei hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass in diesem Quartal 5,3 Mill. € Restrukturierungskosten weggefallen seien, die das Ergebnis im dritten Quartal 2002 noch belastet hatten. SAP SI hatte vor etwa einem Jahr ein Sparprogramm aufgelegt. Der Umsatz ging im dritten Quartal auf 70,6 (Vorjahr: 73,3) Mill. € zurück. Dennoch sei die Auslastung der Berater gestiegen, betonte ein Sprecher.

Damit ist das im TecDax vertretene Unternehmen auf dem Weg, seine Ertragsziele für das laufende Jahr zu erreichen. Mit zwölf bis 14 % Ebit-Marge rechnet SAP SI bisher, 13,5 % hat die SAP-Tochter in den ersten neun Monaten 2003 erreicht. Allein im dritten Quartal stieg die Ebit-Marge auf 15,8 (7,7) Prozent.

Das Ebit lag in den ersten neun Monaten bei 27,1 (Vorjahr: 10,9) Mill. €, der Umsatz summierte sich auf knapp 201 Mill. €. Ein organisches Umsatzwachstum sei gegenüber den im vergangenen Jahr erreichten 293 Mill. € 2003 nicht zu erwarten, hatte SAP SI angekündigt. Das Unternehmen peilt aber nach früheren Angaben noch vor dem Jahresende weitere Zukäufe an. Den kompletten Quartalsbericht will SAP SI am 29. Oktober vorlegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%