Autonomes Fahren
Waymo bringt Roboterwagen auf die Straßen

Die US-amerikanische Tech-Firma Waymo macht ihn wahr, den Traum vom führerlosen Fahrzeug: In den USA werden bald erste Roboterwagen unterwegs sein. Waymo experimentiert in Phoenix mit einem Fahrdienst für Einwohner.
  • 0

LissabonDie Google-Schwesterfirma Waymo wird in den USA erstmals Roboterwagen ohne Menschen am Steuer auf öffentliche Straßen bringen. Zunächst sollen einige komplett autonome Fahrzeuge in der Stadt Phoenix im US-Bundesstaat Arizona unterwegs sein, kündigte Waymo-Chef John Krafcik am Dienstag auf der Internet-Konferenz „Web Summit“ in Lissabon an. Waymo experimentiert in Phoenix mit einem Fahrdienst für Einwohner.

Die Firma, in der die Entwicklung der einstigen Google-Roboterautos gebündelt wurde, will ihre Technologie zum autonomen Fahren Autoherstellern anbieten. Zugleich stellte Krafcik einen „fahrerlosen Service“ von Waymo in Aussicht, der per App buchbar sein solle. Bisher werden in Kooperation mit Fiat Chrysler Minivans des Modells Chrysler Pacifica umgerüstet. Diese Flotte wird gerade von 100 auf 600 Fahrzeuge aufgestockt.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Autonomes Fahren: Waymo bringt Roboterwagen auf die Straßen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%