Autovernetzung: Deutsche Telekom erhält Zuschlag von Daimler

Autovernetzung
Deutsche Telekom erhält Zuschlag von Daimler

Die Deutsche Telekom vernetzt auch zukünftig die Autos von Daimler. Beide Konzerne haben einen laufenden Vertrag verlängert. Auch für alte Fahrzeuge wurde gemeinsam ein Zugang zur digitalen Welt entwickelt.

FrankfurtDie Deutsche Telekom sorgt bei Daimler auch künftig für die Vernetzung der Autos. Der Stuttgarter Konzern habe einen laufenden Vertrag für die Internet-Anbindung von Daimler-Fahrzeugen verlängert, teilte die Telekom am Mittwoch mit. Der Auftrag, der auch den Betrieb von Großrechnern umfasse, habe ein Volumen im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Ausführung übernimmt die Telekom-Tochter T-Systems. Die Geschäftskunden- und IT-Sparte der Bonner stellt derzeit bei über zwei Millionen Daimler-Fahrzeugen die Mobilfunkverbindungen sicher. Darüber werden etwa Verkehrsinformationen, Internet-Radio oder eine Online-Parkplatzsuche angeboten. Auch bei BMW sorgt T-Sytems für die Internet-Anbindung.

Nach Angaben der Telekom haben T-Systems und Daimler auch gemeinsam eine Nachrüstlösung für ältere Mercedes-Benz-Fahrzeuge entwickelt: Über einen Bluetooth-Stecker im Auto und eine dazugehörige App können sich die Fahrer mit der digitalen Welt verbinden. Der „Mercedes me Adapter“ ist seit diesem Frühjahr auf dem Markt.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%