Banknotenhersteller
Giesecke & Devrient erwartet mehr

Der Banknotenhersteller Giesecke & Devrient will seinen Umsatz und Gewinn weiter erhöhen. „Wir erwarten für 2007 ein Umsatzwachstum von bis zu zehn Prozent und eine noch deutlichere Steigerung des Ergebnisses“, sagte G&D-Chef Karsten Ottenberg am Dienstag in München.

HB MÜNCHEN. 2006 legten die Erlöse um fünf Prozent auf 1,3 Mrd. Euro zu. Operativ verdiente das Familienunternehmen mit seinen 8300 Mitarbeitern 93 Mill. Euro, was einem Anstieg von mehr als 15 Prozent entsprach.

Der Löwenanteil des Umsatzes kam aus dem Ausland, vor allem in Asien wächst der Konzern rasant. Um innovativer zu werden, sollen 2007 die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung um 30 Prozent auf fast 100 Mill. Euro erhöht werden, kündigte Ottenberg an. G&D stellt neben Banknoten auch Chipkarten und Ausweisdokumente her.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%